Aktion: Rettet die Musik

Kehl (rek). „Es gibt viele Bereiche, die derzeit Not leiden. Aber für die professionellen Musiker wird fast nichts getan“, meint Wolfgang Geiger. „Ich kenne einen Teil der professionellen Musikszene bereits seit 45 Jahren und habe seit Beginn der Pandemie mit betroffenen Musikern Gespräche geführt und bin mit den derzeitig, massiven finanziellen Problemen dieser Szene vertraut. „Hier geht eine ganze Kultur vor die Hunde“, beklagt der Besitzer des Kehler Musikhauses, das er zusammen mit seiner Frau Irene betreibt. Daher haben sie eine private Initiative gegründet, diese Musiker zu unterstützen. „Jeden Monat spendet unsere Firma einen Geldbetrag von 300 Euro an einen bedürftigen, professionellen Ortenauer Musiker, dessen Umsätze stark zurückgegangen sind“, erläutern beide das Konzept. Gefördert werden sollen keine Musiklehrer mit Festanstellung, die weiterhin in Kurzarbeit unterrichten, oder private Musiklehrer, die Onlineunterricht geben. Der Umsatzeinbruch solle mindestens 60 Prozent betragen. Diese Musiker sollten sich per Mail an geiger@musikhaus-geiger.de oder unter Telefon 07851/2659 an das Musikhaus Geiger wenden. „Die persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht“, verspricht Wolfgang Geiger. „Unsere Geschäftsleitung wählt, nach unseren Richtlinien, die jeweiligen Gewinner des Monats aus“, erklärt Geiger. Die Aktion ist vorerst auf sechs Monate begrenzt. „Über Mitstreiter und weitere Spender würden wir uns freuen“, so das Ehepaar Geiger. Denn dann könnten vielleicht mehrere Musiker unterstützt werden. „Unsere Arbeit verstehen wir selbstverständlich ehrenamtlich“, betonen Irene und Wolfgang Geiger abschließend zu dieser Aktion.

Du bist professioneller und hauptberuflicher Musiker und möchtest diese Unterstützung beantragen?

Dann melde dich jetzt bei uns!
Email: geiger@musikhaus-geiger.de
Telefon: 07851/2659


Sie sind Unternehmer bzw. möchten diese Aktion gerne unterstützen?
Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe.



























Wir handeln jetzt!
Ihre Familie Geiger