Tubaworkshop mit Stefan Huber





Dieser Tubaworkshop mit Stefan Huber wendet sich an alle Tubisten, die ihr Instrument lieben und sich weiterentwickeln möchten. Lerninhalt sind neben der Atmung, der schöne Ton, die Zungentechnik sowie die Intonation.

Bitte beachten Sie, dass wir für den Workshop  nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zulassen können. Wir empfehlen daher eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung, da die Workshops erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind. Teilnehmer bringen bitte ihre eigene Tuba mit.


Tubaworkshop mit Stefan Huber
Montag, 09.12.2019 19 Uhr
Dauer: ca. 2,5h
Gebühr: 10.-€


Veranstaltungsort:
Musikhaus Geiger & Geiger GmbH
Boschstraße 4a
77694 Kehl


Über Stefan Huber

Stefan Huber, 1987 in Bad Reichenhall in Bayern geboren, machte seine ersten musikalischen Gehversuche mit 6 Jahren auf einer diatonischen Harmonika (im bayrischen Sprachgebrauch unter "Ziach" bekannt.)
Mit 14 Jahren erhielt Stefan Huber seinen ersten Tubaunterricht bei Rudolph Egner am Musikum in Salzburg.
Nach bestandenem Abitur studierte er bei Professor Wilfried Brandstötter an der Anton Bruckner Privatuniversität für Musik, Schauspiel und Tanz in Linz/Österreich das Konzertfach Tuba, Instrumental- und Gesangspädagogik.
Schon während des Studiums spielte Stefan Huber in zahlreichen Orchestern wie im Landestheater Niederbayern,in der Philharmonie Bad Reichenhall, im Bühnenorchester an der Staatsoper München und im Johann Strauß Orchester in Linz.
Seit 2014 ist Stefan Huber Tubist der bekannten Blasmusik-Gruppe LaBrassBanda. In ihrem Jubiläumsjahr 2017
spielten sie unter anderem ein Konzert in der Münchner Olympiahalle vor 10.000 Zuhörern und flogen einmal um den Globus und bespielten alle Kontinente in 40 Tagen. Darüber hinaus ist Stefan Huber auch Mitglied der "Kapelle So&SO", der Gruppe "Holzfrei Böhmischen" und dem Brassensemble "Lentia Brass". 

Stefan Huber spielt eine F-Tuba 481 "Elektra" und eine B-Tuba "Hagen 497" von Miraphone.